Blutuntersuchung nach Dr. med. Scheller

In den Jahren 1950 bis 1960 erarbeitete der Hochschullehrer und Strahlenbiologe Dr. med. Dr. phil. Emil Scheller eine standardisierte Färbemethode für degenerative Erkrankungen und zur Krebsfrüherkennung aus dem Vollblut.

 

Warum wollen Sie diesen Test durchführen lassen?

Dieses Testverfahren zeigt Ihnen in einem bildgebenden Verfahren laut Dr. Scheller kanzerogene Vorstufen und Veränderungen in den Erythrozyten (= roten Blutkörperchen).

Anwendungsgebiete:

Im Blut erkennbare Krebsgeschehen und deren Vorstufen

Was dieser Test nicht kann:

Dieser Test kann keine Aussagen treffen welches Organ betroffen ist. Dafür empfehle ich Ihnen z.B. den Bluttest nach  Dr. Aschoff.

 

Durchführung der Blutuntersuchung:

Es erfolgt anfangs eine schmerzfreie Blutentnahme aus dem Ohrläppchen oder der Fingerkuppe. Durch anschließende chem. Färbeverfahren werden Zellstörungen unter dem Mikroskop sichtbar. 

Die Beobachtungen halte ich per Kamera fest, um sie Ihnen beim nächsten Besprechungstermin zeigen und erklären zu können.

Die gewonnenen Erkenntnisse durch diesen Bluttest fließen anschließend in einen individuell zusammengestellten Therapie.- und Medikamentenplan.

Dabei ist mir wichtig, dass der erstellte Plan für Sie umsetzbar und wirkungsvoll ist.

Preis der Untersuchung: 30€ zuzüglich Beratungszeit